ZWEIERPASCH

world hip hop

all year 2019

Poetisch, politisch, polyphon: Zweierpasch gehen über Grenzen - sprachlich und geografisch. Mit ihrem deutsch-französischen World HipHop prägt die Band aus Freiburg und Straßburg die Szene auf ihre ganz eigene Weise. Das haben die lyrischen Grenzgänger bei Tourneen in Europa, Afrika und Asien bewiesen. 2017 waren sie "Freiburgs Band des Jahres". Im Zeichen von Frieden, Austausch und Toleranz touren sie durch die Welt: Im Winter 2018 sind sie für Konzerte und Workshops in Belgien und Frankreich. 2019 geht’s nach Bosnien-Herzegowina. Im Sommer erscheint ihr Album „Un peu d’Amour“.



Mit ihrer Band haben die zweisprachigen Zwillinge Felix und Till Neumann einen unverwechsel- baren Sound geschaffen: intelligent, international und intensiv. Poetisch-politische Botschaften tref- fen auf melodisch-progressive Beats, souliger Gesang auf freshe Freestyles, Feuerzeugmomente auf eine schweißtreibende Liveshow. Vor tausenden Zuschauern teilten sie die Bühne mit Udo Linden- berg oder Nico Santos („Rooftop“) und spielten als erster deutscher HipHop-Act in Mauretanien (Westafrika). Bundespräsident Joachim Gauck lud sie auf Schloss Bellevue ein. 

Besetzung 

Felix Neumann (Gesang)

Till Neumann (Gesang)

Christian Haber (Keys)

Moritz Ulrich (Drums)

Michael Holland (Bass)

Stefan Harth (Gitarre/Gesang)

Nicolas Hohl (Gitarre)

Valentin Matt (Saxofon)

Yaya Singhateh (Gesang)

Live: Zweierpasch machen handmade HipHop.


Grenzgänger

Die Musik von Zweierpasch steht für Weltoffenheit, aber auch für wortgewaltigen Widerstand. Das findet Ausdruck in Songs wie Grenzgänger, Immigré oder Fessengau (Stop Fes- senheim). Im Track Flagge auf Halbmast schlagen Zweier- pasch den Bogen vom 1. Weltkrieg über die Französische Re- sistance und das geteilte Deutschland bis in die heutige Zeit. Das Video erzählt die wahren Geschichten zweier Freiheits- kämpfer, untermalt von Aufnahmen in den Schützengräben des Hartmannswillerkopf in den Vogesen.